Service-Navigation

Suchfunktion

LOBW

Schulische Praktika in Baden-Württemberg

Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich über folgende Praktika zu informieren bzw. sich dafür zu bewerben:

  • Das dreiwöchige Orientierungspraktikum ist verpflichtend für alle Studierenden, die gemäß Rahmenverordnung von 2015 im Rahmen des neuen Bachelor-Masterstudiengangs mit Studienziel "Lehramt an Gymnasien" in Baden-Württemberg studieren (Studienbeginn ab dem Wintersemester 2015/16). Dieses dreiwöchige Orientierungspraktikum ist während des Bachelor-Studiengangs gemäß Vorgaben der jeweiligen Hochschule zu absolvieren.
  • Das auslaufende zweiwöchige Orientierungspraktikum ist verpflichtend für alle Studierenden, die gemäß GymPO I vom 31.07.09 zum ersten Semester des Studiengangs "Lehramt an Gymnasien" in Baden-Württemberg zugelassen sind. Der Nachweis ist der Bewerbung um die Zulassung an der Hochschule beizufügen; er kann bis spätestens zum Beginn des 3. Semesters nachgereicht werden.
  • Das 12-wöchige Schulpraxissemester (RVO-KM) für Studierende des Studiengangs "Master of Education" für das Lehramt an Gymnasien gemäß Rahmenvorgabeverordnung des Kultusministeriums (RVO) vom 27.04.2015. Dieses Schulpraxissemester ist gemäß § 2 Absatz 11 und § 6 Absatz 11 bis 15 der RVO-KM verpflichtend für alle Studierenden mit einem Studienbeginn ab dem WS 2015/16, die den Studiengang "Master of Education" für das gymnasiale Lehramt in Baden-Württemberg absolvieren. Es ist Teil des Studiums, sein Bestehen ist Voraussetzung für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst und zur Staatsprüfung am Ende des Vorbereitungsdienstes.
  • Das 13-wöchige  Schulpraxissemester (GPO I) für Studierende des Studiengangs "Lehramt an Gymnasien" gemäß Gymnasiallehrerprüfungsordnung I (GymPO I) vom 31.07.2009.
    Dieses Schulpraxissemester ist gemäß § 9 GymPO I vom 31.07.2009 verpflichtend für alle Studierenden mit einem Studienbeginn zwischen dem WS 2010/11 und dem SS 2015 (jeweils einschließlich), die den Studiengang für das gymnasiale Lehramt in Baden-Württemberg absolvieren. Es ist Teil des gymnasialen Studiums, sein Bestehen ist Voraussetzung für die Zulassung zur Ersten Staatsprüfung.
  • Das Schulpraxissemester (WPO/KPO) gemäß Wissenschaftlicher bzw. Künstlerischer Prüfungsordnung (WPO/KPO) von 2001 als Voraussetzung zur Ersten Staatsprüfung für das "Lehramt an Gymnasien".
    Dieses Schulpraxissemester ist verpflichtend für alle Studierenden, die ihr Studium mit allgemein bildenden Fächern ab dem Wintersemester 2000/2001 und vor dem Wintersemester 2010/11 aufgenommen haben.
  • Das Schulpraxissemester für Studierende der der Masterstudiengänge in Berufspädagogik, Wirtschaftspädagogik und Technikpädagogik oder Ingenieurpädagogik zum höheren Lehramt an beruflichen Schulen und für Studierende der Staatsexamenstudiengänge Gesundheit und Gesellschaft (Care) und Sozialpädagogik/Pädagogik.
    Dieses Schulpraxissemester ist Voraussetzung für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen bzw. bei den Staatsexamenstudiengängen zur Ersten Staatsprüfung. Das Schulpraxissemester ist verpflichtend, wenn das Studium ab dem Sommersemester 2002 aufgenommen wurde.
  • Darüber hinaus bieten die Pädagogischen Hochschulen für die Studiengänge mit dem Berufsziel Lehramt an Gemeinschaftsschulen, Lehramt an Grundschulen, Lehramt an Werkreal-, Haupt- und Realschulen, Lehramt Sonderpädagogik Schulpraktika an, die von den Pädagogischen Hochschulen direkt vermittelt und betreut werden.

Fußleiste