Zum Landesbildungsserver Zum Lehrerfortbildungsserver Zum Landesmedienzentrum Zum Kultusportal Zum Landesportal  


Sie sind hier: Startseite > SCHULPRAKTIKA ONLINE > Schulpraxissemester Gymn. + BS

Online-Bewerbung zum Schulpraxissemester
(Gymnasium und Berufliche Schulen)

Sie befinden sich auf der Startseite zur Vermittlung einer geeigneten Schule zur Absolvierung Ihres Praxissemesters. Sie können hier die für Sie passende Schule auswählen, sofern Sie eines der folgenden Studienziele anstreben:

  • die wissenschaftliche oder künstlerische Prüfung für das Lehramt an Gymnasien
  • den Abschluss BA-/MA-Wirtschaftspädagogik
  • den Abschluss BA-/MA-Gewerbelehrer/in (Ingenieur- bzw. Technikpädagogik)
  • den Abschluss Staatsexamen mit der beruflichen Fachrichtungen Gesundheit und Gesellschaft in Pflegeausbildungen (Uni Heidelberg) bzw. Sozialpädagogik/Pädagogik (Uni Tübingen)

Auf dieser und den folgenden Seiten finden Sie alle wesentlichen Informationen über den Ablauf des Schulpraxissemesters. Außerdem können Sie sich hier einen Überblick über die an den Schulen derzeit vorhandenen Kapazitäten verschaffen. Nicht zuletzt haben Sie während des entsprechenden Bewerbungszeitraums die Möglichkeit, sich online bei einer Schule Ihrer Wahl zum Praxissemester zu bewerben.

Bei der Suche nach einer geeigneten Schule werden Sie von diesem Anmeldesystem geführt. Hierzu werden in mehreren Schritten entsprechende Angaben von Ihnen erbeten. Wenn alle Ihre Angaben vollständig erfolgt sind, können Sie dann an einer der angezeigten Schulen online innerhalb des entsprechenden Bewerbungszeitraums Ihre Bewerbung abgeben. 

Aktuelles
keine aktuellen Meldungen

Zunächst sollten Sie jedoch genau die bereitgestellten  Informationen und Hinweise lesen und für Ihre Bewerbung beachten!

Wählen Sie anschließend bitte Ihr Studienziel aus:

  • Eines der sonstigen Studienziele;
    BA-/MA-Wirtschaftspädagogik,
    BA-/MA-Gewerbelehrer/in (Ingenieur- bzw. Technikpädagogik)
    Staatsexamen mit der beruflichen Fachrichtung Gesundheit und Gesellschaft in Pflegeausbildungen (Uni Heidelberg)
    Staatsexamen mit der beruflichen Fachrichtung Sozialpädagogik/Pädagogik (Uni Tübingen)