Service-Navigation

Suchfunktion

16.11.2016

Wichtige Informationen zur Lehrereinstellung zum Schuljahr 2017/2018

I.  (Erneuerungs-)Bewerbung ist ab sofort möglich
II. Aktualisierte Bewerberhinweise stehen ab sofort zur Verfügung

 I. (Erneuerungs-)Bewerbung ab sofort möglich

Die Möglichkeit der Erneuerungsbewerbung für Bewerberinnen und Bewerber, die im Einstellungsverfahren 2016 nicht eingestellt wurden, bzw. einer Bewerbung für die Bewerberinnen und Bewerber, die 2017 erstmals in den Schuldienst des Landes eingestellt werden wollen, steht ab sofort zur Verfügung.

Eine Bewerbung erfordert zunächst eine Registrierung. Wenn Sie noch nicht registriert sind, klicken Sie auf "Bewerbung" bzw. "Erneuern", tragen Ihre E-Mail-Adresse ein und wählen "...neues Benutzerkonto registrieren". Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der entsprechenden Seite.

Ein Einstellungsverfahren zum Februar 2017 findet nicht statt. Lehrkräfte, die den Vorbereitungsdienst im Dezember 2016 bzw. Januar 2017 abschließen werden, können sich für eine befristete Vertretungstätigkeit bis Sommer 2017 über das Verfahren Vertretungspool Online (VPO) bewerben.

Bitte denken Sie auch daran, Ihre persönlichen Daten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Anschrift) ggf. zu aktualisieren.

Eine Aktualisierung der Bewerbung allein durch Änderung der Antragsdaten ist nicht möglich. Sie müssen neben der Anpassung persönlicher Daten außerdem den Antrag erneuern (siehe oben).


II. Aktualisierte Bewerberhinweise ebenfalls ab sofort im Internet

Die Bewerberhinweise für die Einstellungen im Jahr 2017 im Bereich der Grund-, Haupt-, Werkreal-, Realschullehrkräfte, der Lehrkräfte für Sonderpädagogik, der Fachlehrkräfte für musisch-technische Fächer, der Fachlehrkräfte und Technischen Lehrkräfte für Sonderpädagogik, der wissenschaftlichen Lehrkräfte an Gymnasien und an beruflichen Schulen sowie für die Technischen Lehrkräfte kaufmännischer und hauswirtschaftlicher Richtung wurden überarbeitet und stehen ab sofort zum Herunterladen bzw. Ausdrucken zur Verfügung.

Allen Bewerberinnen und Bewerbern wird dringend empfohlen, diese Hinweise aufmerksam durchzulesen und zu beachten.

Fußleiste