Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • LOBW-Nachrichten
  • Früherer Beginn des Nachrückverfahrens - Bereits am 7. Juli starten die schulbezogenen Stellenausschreibungen bei Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen

Suchfunktion

22.06.2011

Früherer Beginn des Nachrückverfahrens - Bereits am 7. Juli starten die schulbezogenen Stellenausschreibungen bei Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen

Bereits vom 7. Juli bis zum 14. Juli 2011 werden bei Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen die noch nicht besetzten Stellen im Nachrückverfahren unter dem Menüpunkt Stellenangebote --> Schulbezogene Stellen ausgeschrieben. Bei Sonderschulen und Grund-, Werkreal- und Hauptschulen bzw. für die Fachlehrkräfte verbleibt es beim vorgesehenen Ausschreibungszeitraum vom 12. bis 18. Juli 2011.

Auf die ausgeschriebenen Stellen können sich alle Lehrkräfte unabhängig von ihren im Einstellungsantrag genannten Einsatzbezirken bewerben.
Bei den wissenschaftlichen Lehrkräften an Grund- Werkreal- und Hauptschulen erfolgt aber zunächst ein Nachrückverfahren über die Bewerberliste, so dass hier in diesem Zeitraum nur eine geringe Anzahl an Stellen ausgeschrieben wird.

Ab ca. 20. Juli werden die dann noch nicht besetzten Stellen für alle Lehrämter über das Verfahren  "Stelleninfo Regierungspräsidien" ausgeschrieben. Die Lehrkräfte bewerben sich online (siehe  Kurzanleitung für Online-Bewerbung unter Abschnitt b) Nr. 3). In diesem Verfahren erfolgt die Auswahl ausschließlich nach dem Rangplatz auf der Bewerberliste entsprechend den Examensleistungen. Die Regierungspräsidien führen dieses Verfahren voraussichtlich über die Sommerferien hinweg bis zum 30. September durch. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber sollten deshalb die Stelleninformationen der Regierungspräsidien immer wieder aufrufen.
 

Fußleiste